Salon2022

Zeit für eine Neupositionierung.

Christoph Lederhilger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Jede Neupositionierung startet mit einer Selbsterkenntnis. Ich habe vor einigen Jahren für mich erkannt, dass ich mit meiner Tätigkeit in der Werbe- und Kommunikationsbranche teilweise Strukturen und Marktakteure gestärkt habe, die ein asoziales Muster zeigen.

Wie viele Kreative war ich gefangen in einem Zwiespalt zwischen eigenen Werten und Wertschöpfung. Kreatives zu schaffen und den Lebensunterhalt damit zu verdienen: Das war das erklärte Ziel. Dabei ist es mir schockierend leicht gefallen, auch für Unternehmen zu arbeiten, die nicht meinen Wertvorstellungen entsprechen.

Das könnte man einfach hinnehmen. Oder eben nicht. Ich glaube, diese relativ weit verbreitete ökonomisch-moralische Schizophrenie ist überwindbar.

The Business of business is not just the business.

Es reicht heute nicht mehr aus, konventionell zu produzieren und dafür einen (oftmals durchaus gut gemeinten) nachhaltigen Aspekt ins Geschäftsmodell zu integrieren.

Die Klimakrise verschärft sich immer weiter. Die soziale Ungerechtigkeit wächst. Und es gibt eine völlig übertriebene Masse an Produkten, die de facto kein Mensch braucht.

Wir müssen uns über eine radikale Neuorientierung Gedanken machen, bei der wir der Kommunikation den Stellenwert geben, den sie verdient. Als Impulsgeberin, Ideenlieferantin und Medium zum Austausch auf Augenhöhe.

Stell dir vor, Unternehmen würden sich nicht mehr fragen: Wie können wir maximalen Wert schöpfen – und das mit minimalem Fußabdruck schaffen? Sondern: Wie können wir wertvollen Impact schaffen – und daraus nachhaltigen Wert schöpfen?

Ich bin überzeugt, dass dieser kleine Gedankendreher eine große Wirkung haben kann.

Von der Selbsterkenntnis zum Selbstversuch.

Als wir 2017 unser 4-köpfiges Kreativteam Salon142 gegründet haben, war das Bedürfnis nach einer neuen Art von Zusammenarbeit schon spürbar. Aber wir haben bis heute gebraucht, um diese Idee in klare Worte zu fassen.

Nachhaltigkeit und Fairness sind Werte, die in jedem erfolgreichen Business intrinsisch motiviert sein müssen. Aber diese Veränderung kommt nicht von alleine. Darum müssen wir aktiv werden, um diese Entwicklung mit gleichgesinnten Kreativen und Unternehmen voranzutreiben.

Was bedeutet das also für unsere bestehenden und zukünftigen Partner*innen? Nur Gutes.

Als Kreativteam für Branding und Kommunikation entwickeln wir:

  • Marken mit nachhaltigem Kern
  • Impactstarke Kampagnen-Strategien, die Menschen motivieren, sich weiterzuentwickeln
  • Innovative Geschäftsmodelle, die auch über die Monetarisierung hinaus einen gesellschaftlichen Nutzen haben
  • In Zukunft auch das eine oder andere eigene sinnvolle Produkt gemeinsam mit Partner*innen
  • Und was uns eben sonst noch so einfällt. Vorschläge und Gedankenanstöße gerne hier.

 

Dabei geht es in der Praxis viel um das richtige Timing. Anders als bei konventionellen Werbeaufträgen setzen wir früher an und liefern schon während der Produkt-/Dienstleistungsentwicklung wertvolle Ideen und Input als eine Art Design Thinking Team mit Kommunikationsfokus. Weil es schon zu diesem frühen Zeitpunkt eine Verbindung zum Markt und zur Zielgruppe braucht, um wirklich Relevantes zu entwickeln.

Das geht natürlich weit über eine klassische Werbeagentur hinaus. Und das ist gut so.

Für uns ist klar: Wir wollen nicht mehr nur werben. Wir wollen kreieren, was nachhaltigen Mehrwert schafft. Dazu müssen wir das Rad nicht immer neu erfinden. Manchmal aber schon.

Wir freuen uns auf die Reise.

Und du?

Dich nehmen wir natürlich mit. Klink dich einfach ein auf Facebook, Instagram oder LinkedIn. Wir werden in den kommenden Monaten immer wieder über neue, spannende Themen schreiben und freuen uns auf deine Gedanken dazu.

Denn gute Ideen entstehen im Austausch – und nur selten in einsamer Denkerpose. Und alle, die uns kennen, wissen, dass dabei auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email